Die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) hat für den Bereich Studium und Lehre insbesondere die folgenden strategischen Ziele formuliert. Sie versteht sich als Universität

  • der Zukunftsfragen
  • der Einheit von Forschung und Lehre
  • optimaler Studienbedingungen
  • und des Lebenslangen Lernens

Ein wirkungsvolles Qualitätsmanagementsystem setzt ein hochschulspezifisches Qualitätsverständnis voraus. Die TUK ist der Überzeugung, dass Qualität in Studium und Lehre folgenden handlungsleitenden Maximen unterliegen muss:

  • die zentrale Definition von Kernprozessen und Zuständigkeiten für das Qualitätsmanagement und die Durchführung von Studium und Lehre als Rahmen für die je fachspezifischen Ansätze der Fachbereiche und wissenschaftlichen Einheiten,
  • die aktive Einbindung aller Stakeholder und die Entwicklung einer Qualitätskultur,
  • die Gestaltungsfreiheit, aber auch die damit einhergehende Selbstverantwortung und die geforderte Transparenz bei den Festlegungen und Ergebnissen auf allen Ebenen,
  • die Notwendigkeit, alle Ergebnisse unter dem Anspruch der Ressourceneffizienz zu erzielen.

Alle Studienangebote der TUK sind in das Qualitätsmanagementsystem, welches sich in seinen Instrumenten und Prozessen an das Konzept des Student-Life-Cycle anlehnt, eingebunden. Durch die Kombination sowohl zentral als auch dezentral gesteuerter Instrumente können fachkulturelle Unterschiede berücksichtigt werden.

Auf der Ergebnisebene von Studium und Lehre verfolgt die TUK folgende hochschulweiten Qualifikationsziele. Die Absolventinnen und Absolventen der TUK:

  • finden Lösungen zu den wissenschaftlichen und technischen Herausforderungen unserer industrialisierten Welt und Gesellschaft,
  • zeichnen sich durch eine ausgeprägte Forschungsorientierung aus,
  • können disziplinübergreifend denken und arbeiten,
  • verfügen über eine ausgeprägte internationale Orientierung,
  • haben über das Konzept „Studierende als Partner“ gelernt, gesellschaftliche Verantwortung wahrzunehmen,
  • sind damit optimal auf ihren Berufseinstieg in Industrie oder Forschung vorbereitet

Die TUK ist seit September 2015 systemakkreditiert. Das hochschulweite Qualitätsmanagementsystem ist in einem Qualitätsmanagementhandbuch Studium und Lehre dokumentiert und bildet den von allen Akteuren gemeinsam getragenen Rahmen. In Bezug auf diesen Rahmen nehmen alle Ebenen die ihnen zukommende Verantwortung für das Qualitätsmanagement in Studium und Lehre wahr.