Das Netzwerk macht weiter!

Mit dem Ende der Förderung durch den „Qualitätspakt Lehre“ des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Ende 2020 haben sich neun Verbundhochschulen des Netzwerks darauf verständigt, das Netzwerk weiterführen zu wollen. Für diesen Zweck wurde eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung geschlossen und damit die Zusammenarbeit im Netzwerk für 2021 gesichert. Gemeinsam machen sich die Verbundpartner nun an die Weiterentwicklung des Netzwerks, um dadurch ein langfristiges Fortbestehen von „Quality Audit“ zu ermöglichen.

Kurzprofil

„Die Qualitätsentwicklung in die eigene Verantwortung nehmen und sich als Critical Friends unterstützen.“ Mit diesem Anspruch arbeiten die Universitäten aus Bamberg, Ilmenau, Kaiserslautern, Köln (Sporthochschule), Lüneburg, Osnabrück, Potsdam, Saarbrücken und Siegen im Netzwerk Quality Audit zusammen. Das Netzwerk hat das Ziel, mit kollegialen und peergestützten Verfahren die Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre zu befördern und dabei die eigenen Ziele und Kriterien zum Maßstab zu machen.